Simple or not?

Bonjour! Kennt Ihr diese Tage, an denen Ihr Euch nicht groß aufstylen wollt, sondern einfach ein ganz simples schwarz-weiß Outfit hersoll? Ich persönlich erlebe das sehr oft (viel zu oft…). Daher ist es besonders schön, dass man auch in einem so simplen Outfit halbwegs elegant aussehen kann. Das Besondere liegt dann in den Details. Bei dem Look auf den Bildern sind es der asymmetrische Saum des Rockes, die XL-Sonnenbrille, die Holzringe, die vintage Ohrclipper und die orangefarbene Tasche natürlich, die das Outfit zu etwas Besonderem machen. Bei dieser nicht enden wollenden Aufzählung frage ich mich, ob es nicht vielleicht schon zu viel des Guten an speziellen Details war… Beurteilt selber! Ich freue mich über Rückmeldungen! A bientôt!

Bonjour! Do you know these days when you don’t really feel like dressing up too extravagant and just want to wear a simple black/white look? I do. Yes, I really do – way too often. That’s why I like the fact that simple black/white looks can be very elegant, too – and turn into special looks by adding the right accessories or just looking at the details. In this case, the asymmetrical border of the skirt, the wooden rings, the vintage earclips and the orange bag are the details that turn a simple look into a special one. Looking at the amout of special details, I wonder if one can still describe it as a ‘simple’ look… What do you think? I’d love to hear from you! XX

Skirt – ZARA
Blouse – H&M
Pumps – Clarks
Sunglasses – Chanel
Bag – Friis & Company

Follow me on Facebook, Bloglovin, Instagram, Pinterest and Twitter. Thank you so much!

Similar posts:

Thanks for your comments!